5a - Besuch im Neandertal

Altweiberfastnacht

Tag der offenen Tür gut besucht

 

 

 

 

Am Freitag, den 01. Dezember, öffnete die Grimmeschule ihre Türen, um zukünftigen Fünftklässlern, deren Eltern und weiteren Interessierten die Ergebnisse ihrer Arbeit vorzustellen und einen Eindruck von ihrem bunten Schulleben zu vermitteln.

Der Tag der offenen Tür begann mit einer Begrüßung und Schulvorstellung durch die Schulleitung. Schulleiter Matthias Mörstedt informierte die Besucher u.a. über das Bildungsangebot und die Abschlüsse, nämlich die Abschlüsse nach den Klassen 9 und 10 und die Erlangung der Fachoberschulreife (mit und ohne Qualifikation).

Anschließend hatten die Grundschüler und deren Eltern die Gelegenheit, bei vielen Mit-Mach-Aktionen die Grimmeschule näher kennenzulernen. Im Computerraum konnten sie z.B. Graffiti-Art-Namensschilder unter Verwendung von Bildbearbeitungsprogrammen erstellen. Der Fachbereich Hauswirtschaft unter der Leitung von Frau Hoffmann und Frau Karnowski sorgte mit frisch gebackenem Kuchen und selbstgemachten Sandwiches für das leibliche Wohl der Besucher.

Für Fragen standen Schulleitung, Lehrkräfte, Elternvertreter, Ausbildungspaten und insbesondere auch ehemalige Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Allen Beteiligten, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben, möchte die Schulleitung hiermit noch einmal danken.

 

Das Anmeldeverfahren beginnt am 19.02.2017 und endet am 21.02.2017.

 

JEDES KIND IST WILLKOMMEN!

 

<< Neues Bild mit Text >>

Platz 1, 2 und 3 beim Vorlesewettbewerb

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, dem 24.11.2017, fand in der Aula der Grimmeschule der diesjährige Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs statt. In entspannter Atmosphäre lasen Alessia Berardone, Lyubov Danilov, Natalia Dirr, Leonora Gara, Alina Schäfers und Viktor Yanutyonok selbst ausgewählte und vorbereitete Texte vor. Schon hier zeigte sich, dass die Jury keine leichte Aufgabe haben würde. In einer zweiten Runde hatten die Teilnehmer dann einen ihnen unbekannten Text vorzulesen. Alle Kandidatinnen und Kandidaten waren hier in besonderer Weise gefordert und gaben sich allergrößte Mühe. Natalia Dirrs  Gesamtleistungen waren letztlich so überzeugend, dass ihr seitens der Jury der 1. Platz zuerkannt wurde. Auf den Plätzen 2. und 3. folgten Lyubov Danilov und Alessia Berardone. Mit Natalia hat die Grimmeschule nun eine starke Vertreterin in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs, dem Regionalentscheid.

 

Schul-Reporterin Ann-Kathrin Plümper (Klasse 8a) mit der Siegerin des Vorlesewttbewerbs:

Ann-Kathrin: Wie fühlst du dich als Gewinnerin? Beschreibe deine Gefühle.

Natalia: Ich war geschockt, überrascht und fröhlich.

Ann-Kathrin: Welches Buch hast du gelesen und warum?

Natalia: Das Buch heißt "Kommissar Kugelblitz". Es ist sehr spannend.

Ann-Kathrin: Wer hat das Buch geschrieben?

Natalia: Die Autorin heißt Ursel Scheffler.

Ann-Kathrin: Wie hast du dich beim Lesen gefühlt?

Natalia: Ich war nervös und habe sehr schnell gelesen.

Ann-Kathrin: Wie willst du dich auf die nächste Runde des Vorlesewettbewerbs vorbereiten:

Natalia: Ich will meine Textstelle oft meiner Familie vorlesen.

Ann-Kathrin: Wie oft liest du in deiner Freizeit?

Natalia: Ich lese fast jeden Abend.

 

 

 

 

 

 
Die Grimmeschule lädt ein
 
Zahlreiche Eltern, deren Kinder sich zurzeit im 4. Schuljahr einer Grundschule befinden, stehen in Kürze wieder vor der schwierigen Entscheidung, zu welcher weiterführenden Schule ihr Kind im Sommer 2018 wechseln soll. Um dabei eine Hilfe zu bieten, lädt die Grimmeschule, Katholische Bekenntnishauptschule in Neheim, am Freitag 1. Dezember, zu einem "Tag der offenen Tür" ein. In der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr besteht an der Schwester-Aicharda-Str. 14 die Möglichkeit, die Schule zu besichtigen sowie Informationen sowohl zur Schullaufbahn als auch zum Schulleben zu bekommen. Neben der Schulleitung, den Lehrkräften und Ausbildungspaten stehen insbesondere auch ehemalige Schülerinnen und Schüler als Gesprächspartner zur Verfügung.
Wie aktiv die Schule ist, können interessierte Schülerinnen und Schüler schnell feststellen, wenn sie zum Experimentieren sowie zur musischen oder künstlerischen Betätigung eingeladen werden.
Für das leibliche Wohl sorgt der Fachbereich Hauswirtschaft mit frisch gebackenem Kuchen und verschiedenen Getränken.
Matthias Mörstedt, Schulleiter der Grimmeschule, würde sich freuen, viele Eltern mit ihren Kindern begrüßen zu können.

 

Schulfest

 

Es ist schon eine Weile her, dass wir ein wunderschönes Schulfest gefeiert haben. Hier quasi als Nachtrag die schönsten Fotos!

Frau Fromme-Rekate geht...

...in den Ruhestand

 

Mit einer Feier in der Turnhalle der Grimmeschule am letzten Schultag vor den Ferien hat die Schülerschaft ihre Konrektorin, die lange Zeit auch die Schule geleitet hat, in den Ruhestand verabschiedet. Mit einem Sketch und viel Musik, einem Mathequiz mit Spaß und Tanz wurde sie fröhlich verabschiedet. Abgerundet wurde das Programm von warmen Abschiedsworten des Rektors Matthias Mörstedt und der Elternpflegschaftsvorsitzenden Frau Kosmann.

Merz-Stiftung ehrt die besten Schulabgänger Arnsbergs

 

Die besten Abschlüsse der Grimmeschule erreichten Marielle Schulz (10Ab, fünfte von rechts), Kim Bräutigam (10Aa, nicht im Bild) und Andreas Kosmann (10B, vierter von rechts);

Abschlussfeierlichkeiten 2017

Mit einem feierlichen Gottesdienst in St Michael begannen die Abschlussfeierlichkeiten 2017, die unter dem Motto "Alles hat seine Zeit" standen. Die Messe wurde von Schülerinnen und Schülern mitgestaltet. Kyra Gehle sang zum Abschluss "Meine Zeit steht in deinen Händen". Das abschließende Foto vor dem Altar sieht man hier oben. Ein kleiner Empfang in der Aula der Schule schloss sich an; Hier ließ eine Diashow die sechs Jahre für die Schülerinnen und Schüler noch einmal Revue passieren.

Den Höhepunkt sollte jedoch die Zeugnisübergabe in der Turnhalle bilden, die von einem kleinen Programm eingerahmt wurde. Herr Mörstedt würdigte die Leistungen der Schülerinnen und Schüler, während Patrizia Tomys (Schülersprecherin) und Frau Kosmann (Elternpflegschaftsvorsitzende) auch die Lehrerinnen und Lehrer im Blick hatten, die die Entlassschüler so lange begleitet hatten. Frau Dierkes sprach für die entlassenden Lehrer/innen und überließ dann die Bühne Frau Thiekötter und Herrn Seeck, die an Stelle einer Rede ein Lied für die jungen Erwachsenen vorbereitet hatten: Einfach sein! (s. unten); Schließlich gab es die Zeugnisse, bevor sich alle Entlassenen noch einmal vor die Eltern- und Lehrerschaft stellten, um ihr Abschiedslied zu singen: "Ich wünsch dir noch ein geiles Leben!" So soll es sein! Beschlossen wurde der Morgen mit der im Lied besungenen "Champagnerfete", wobei es an der Grimmeschule bei Sekt und Selters blieb!

Trotz "Schulsturm" in guter Erinnerung bleiben...

So macht auch ein "Schulsturm" Spaß: Die Abschlussschülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2017 gaben alles, um das negative Image des sogenannten "Schulsturms" zu verbessern. Für die ersten zwei Stunden am vorletzten Schultag organisierten sie Spiel und Spaß für ihre Mitschüler und die Lehrerinnen und Lehrer. Gekrönt wurde der Morgen von einem Besuch der Zeitung und Gruppenbild! So bleiben Entlassschüler in guter Erinnerung!

Gottesdienst zu Aschermittwoch

Die Klasse 5a hatte den Gottesdienst zu Aschermittwoch am 01.03.2017 bereits zuvor vorbereitet. In einer gut gefüllten Kirche ergänzten die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Steilmann den Gottesdienst mit einem interessanten und ansprechenden Programm, bei dem sich die Klasse 5a während des Gottesdienstes mehrfach aktiv beteiligte.

Thomas Eck verabschiedet

Die Grimmeschule läuft weiter! Tag der offenen Tür

 

Am Donnerstag, 19.01.2017 von 15 bis 18 Uhr findet an der Grimmeschule ein Tag der offenen Tür statt. Neben Informationen zur Schullaufbahn an der Grimmeschule können Sie unsere Räumlichkeiten kennen lernen.

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler können an verschiedenen Stationen experimentieren, sich musisch und künstlerisch betätigen und auf diese Weise erfahren, was sie an der weiterführenden Schule erwartet.

 

Die Grimmeschule läuft weiter!

Adventskonzert 2016

Schüleraustausch mit den albanischen Republiken

Oktober - Albanienaustausch: Albanische Delegation in Arnsberg begrüßt

Nachdem die albanische Delegation mit 16 Schülern und Schülerinnen, sowie 7 Begleitern und Begleiterinnen in der Grimmeschule am Freitag, 7. 10. begrüßt worden war, ging es auf die Reise. Erfurt, Weimar und Berlin in drei Tagen war eine Herausforderung, der sich Bernd Bruns, Schulrat aus Dortmund gestellt hatte. Alle Teilnehmer genossen die Fahrt, die neben kulturellen und geschichtlichen Höhepunkten vor allem auf den Austausch unter den Teilnehmern baute. Das Ziel, den Austausch unter den Schülern und Schülerinnen zu ermöglichen wurde erreicht: Die sprachlichen Barrieren wurden dabei mühelos überwunden, menschliche gab es von vornherein scheinbar nicht. 

Der Abschluss des Austausches fand dann in Dortmund am Dienstag statt. Ein Besuch auf dem Dortmunder U und Kennenlernen eines Projektes in Dortmund, das Flüchtlingen hilft, einen guten Start in ein neues Leben zu ermöglichen rundeten den diesjährigen Austausch ab.                                T.S.

 

Dachdeckerinnung zu Besuch in der Grimmeschule

Auf großes Interesse stieß die Vorstellung des Dachdeckerberufes mit Vorführungen auf dem Schulhof der Grimmeschule. Die Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler in praktische Tätigkeiten des Dachdeckerhandwerkes begeisterte Jungen und Mädchen.

Neues Schuljahr 2016-2017

24.08.2016. Das neue Schuljahr 2016-2017 begann mit einer gemeinsamen Messe in der Kirche. Anschließend ging es in den Klassenunterricht, wo die neuen Stundenpläne und weitere organisatorische Belange besprochen wurden.

 

Die Lehrerinnen und Lehrer wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr!

Abschluss der 10er

Stadtführung beendet das Schuljahr

 

Eine Stadtführung in Werl und ein anschließendes gemütliches Beisammensein beendete für das Kollegium der Grimmeschule das Schuljahr.

Unter dem Thema "Bedeutende Frauen in Werl" konnte Stadtführer Tobias Gebhardt einiges an Informationen für das interessierte Kollegium bereithalten.

Bei einer Veranstaltung zum Themenkomplex Mobbing und Zivilcourage in der Petrischule zeigten Schülerinnen und Schüler betroffen. Die sehr authentisch vorgebrachten Fallbeispiele hinterließen einen nachhaltigen Eindruck und die folgende Diskussion mit den Schauspielern war lebhaft.

Rezertifizierung des Berufswahlsiegels

Berufswahlsiegel erneuert

 

Nach erfolgreichem Audit hat die Grimmeschule mit einem deutlichen Ausrufezeichen das Berufswahlsiegel erneut erhalten.

Konzeption und nähere Information zu einzelnen Aspekten der Berufswahlorientierung an der Grimmeschule finden sich hier:

Berufswahlvorbereitung

Berufspraktikum: Vorstellung der Ergebnisse

Von guten Erfahrungen konnten die Schüler der neunten Klassen berichten, die den Eltern und Lehrervertretern ihre Plakate mit Informationen und Erfahrungsberichten zu den dreiwöchigen Berufspraktitka vorstellten.

Städt. Kath. Bekenntnis-hauptschule der Stadt Arnsberg

"Grimmeschule"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grimmeschule Arnsberg