Abschluss 2020 (Fortsetzung)

 

Die Abschlussfeierlichkeiten in diesem Jahr standen natürlich auch unter dem Corona-Stern. Das war aber schnell vergessen, denn die Kulisse der Freilichtbühne bot einen wunderschönen Rahmen für die Feier, da waren sich alle einig.

Besonders positiv: Alle Schüler*innen und Schüler des 10ten Jahrgangs haben einen Abschluss erreicht. Das wurde mit einem kurzen Wortgottesdienst, zwei musikalischen Beiträgen und Bildern aus der Schulzeit gefeiert. Höhepunkt war die Überreichung der Zeugnisse und als Überraschung ein persönliches Wort mit süßer Untermalung als Dank der Abschlussklassen an alle, die sie durch die Schulzeit begleitet haben.

Das schwere Leben... Comicversion von Melina Anders

ePaper
Teilen:

Das schwere Leben des Ritters Kauz vom Rabensee

ePaper
Bilder erstellt von der Klasse 7a - zusammengestellt von Linus Petermann

Teilen:

Ausflug zu den Salzwelten 7a/b

Schule ab Montag geschlossen  -  genaue Infos hier!

 

Liebe Schüler*innen, Eltern und Kollege*innen,

Hiermit erhalten Sie/ihr Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich. Nach zuerst verwirrenden Information steht nun folgende Regelung fest:
1.      Ab Montag sind alle Schulen bis zum 19.04.2020 geschlossen.
2.      Eltern, die in der Kürze der Zeit keine Betreuung organisieren können, haben die Gelegenheit, bis einschließlich Dienstag (17.03.) ihre Kinder zur Schule zu schicken. Die Schule organisiert eine Betreuung durch die Lehrer bzw. Übermittagbetreuung.
3.      Ab Mittwoch (18.03.) wird eine Not-Betreuung angeboten. Die Einstellung des Schulbetriebs darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Diese Not-Betreuung wird innerhalb des Stadtgebietes organisiert. Nähere Information dazu können erst nach weiteren Absprachen im Stadtgebiet zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
4.      Die Schüler*innen haben bereits Material zur Bearbeitung erhalten bzw. es steht zur Abholung bereit. Dieses Material sollen die Schüler*innen eigenverantwortlich bearbeiten.
5.      Die Abschlussprüfungen in Klasse 10 (ZP 10) finden ab Mai statt. In den nächsten Tagen soll es dazu weitere Informationen geben. Die Landesregierung will sicherstellen, dass die Prüfungen stattfinden können. 

Ich hoffe, dass die getroffenen Entscheidungen dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronviruses zu verlangsamen. 

Diese Situation ist für alle Betroffenen neu und nur bedingt planbar. Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstätzung.
Bleiben Sie gesund!

Matthias Mörstedt

Schule ab Montag geschlossen  -  Infos hier!

 

Liebe Schüler*innen, Eltern und Kollege*innen,

Hiermit erhalten Sie/ihr Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich. Nach zuerst verwirrenden Information steht nun folgende Regelung fest:
1.      Ab Montag sind alle Schulen bis zum 19.04.2020 geschlossen.
2.      Eltern, die in der Kürze der Zeit keine Betreuung organisieren können, haben die Gelegenheit, bis einschließlich Dienstag (17.03.) ihre Kinder zur Schule zu schicken. Die Schule organisiert eine Betreuung durch die Lehrer bzw. Übermittagbetreuung.
3.      Ab Mittwoch (18.03.) wird eine Not-Betreuung angeboten. Die Einstellung des Schulbetriebs darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Diese Not-Betreuung wird innerhalb des Stadtgebietes organisiert. Nähere Information dazu können erst nach weiteren Absprachen im Stadtgebiet zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
4.      Die Schüler*innen haben bereits Material zur Bearbeitung erhalten bzw. es steht zur Abholung bereit. Dieses Material sollen die Schüler*innen eigenverantwortlich bearbeiten.
5.      Die Abschlussprüfungen in Klasse 10 (ZP 10) finden ab Mai statt. In den nächsten Tagen soll es dazu weitere Informationen geben. Die Landesregierung will sicherstellen, dass die Prüfungen stattfinden können. 

Ich hoffe, dass die getroffenen Entscheidungen dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronviruses zu verlangsamen. 

Diese Situation ist für alle Betroffenen neu und nur bedingt planbar. Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstätzung.
Bleiben Sie gesund!

Matthias Mörstedt

Tag der offenen Tür mit viel Engagement beendet

Freitagnachmittag, es wird langsam dunkel, aber in der Grimmeschule ist noch Licht...Mit viel Engagement der Schülerinnen und Schüler hat die Grimmeschule einen Tag der offenen Tür gestaltet. Zuerst fand man sich bei Kaffee und Kuchen ein. Die Klassen 5a und 5b begrüßten dann die kommenden 5er mit einem Herzlich Willkommen in vielen Sprachen,einer gespielten Fabel. Dann spielte die Schulband ihr neuestes Stück. Dann ging es in die Klassenräume, wo unter anderem Frühlingskarten gebastelt wurden oder zu Aktivitäten in die Sporthalle oder den Computerraum.

Die Grimmeschule auf dem Weg zur QA -  Abstimmungsgespräch am 27.1.2020

Die Grimmeschule wird sich einer Qualitätsanalyse stellen. Diese regelmäßigen Überprüfungen der Bezierksregierung beginnen mit einem Abstimmungsgespräch. Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen haben gestern die Schwerpunkte für die Analyse festgelegt.

 

Besuch im Superfly - Jahrgang 7

Gleich im neuen Jahr am 15.1. startete der Jahrgang 7 nach Dortmund.

ADVENTSAKTION

 

EINSCHULUNG

Wie immer wurden die "Neuen", Schülerinnen und Schüler im fünften Jahrgang, vom sechsten Jahrgang begrüßt.

Feier zur Entlassung -  Musik und Humor

Musik und Humor begleiteten die Schülerinnen und Schüler der Entlassklassen in ihren neuen Lebensabschnitt.

 

 

 

Schulpartnerschaft ist auch an der Grimmeschule angekommen - Asdrenischule aus Peje zu Besuch in Arnsberg

Vorstellung der Praktikumsberufe und Informationen zum Langzeitpraktikum

WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT

Berufswahlsiegel: Wir sind bis 2022 rezertifiziert!

Impressionen von der Karnevalsfeier - Altweiberfastnacht 2019

Impressionen vom Adventskonzert am 5.12.2018

„Sozial Genial“: Schüler und Schülerinnen der Grimmeschule Arnsberg packen’s an!

Etwas verändern, sich engagieren, helfen. Das sind die Ziele des Kurses „Sozial Genial“, den die Siebtklässler und Siebtklässlerinnen der Grimmeschule Arnsberg besuchen. Im Rahmen ihres neuen Wahlpflichtfaches unter der Leitung von Frau Pütz wollen sie sich dafür einsetzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Schnell stand der Entschluss: „Wir wollen Tieren helfen“, und so wählten die fleißigen Helfer das Tierheim Meschede, um es bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Bepackt mit ersten Spenden besuchten sie die Einrichtung am 16.11.2018, um einen ersten Einblick in die Institution zu erhalten, die sie gerne unterstützen wollen. Der direkte Kontakt zu den liebenswürdigen Hunden, Katzen, Kaninchen und Vögeln bestärkte die Schülerinnen und Schüler in ihrer Entscheidung, dem Tierheim mit einer ganz besonderen Aktion unter die Arme zu greifen: Im Januar 2019 soll der „Happy Animal Day“ an der Grimmeschule stattfinden, zu dem die engagierten Schülerinnen und Schüler Sie und Euch herzlich einladen. Neben spaßigen Angeboten für Klein und Groß informieren die Helfer sowie Mitarbeiter des Tierheims ihre Gäste zu verschiedenen Themen rund um Tiere, Tierschutz und auch Möglichkeiten, sich für Tiere einzusetzen. Die im Zuge des „Happy Animal Day“ gesammelten Spenden gehen direkt an das Tierheim, um es bei der Pflege der Tiere in Hinblick auf Nahrungsmittel und medizinischer Versorgung zu unterstützen.

Nähere Informationen stehen ab Anfang Januar 2019 auf der Internetpräsenz der Grimmeschule Arnsberg zur Verfügung.

Lesenacht anlässlich des 20. Geburtstags von „Harry Potter und der Stein der Weisen“

Am Dienstag, den 30.10.2018 war es soweit, Zauberer und Elfen der Klasse 7a hatten pflichtbewusst ihre Eule zur Anmeldung für die Lesenacht abgeschickt. Um 19 Uhr trafen alle im Neubau der Grimmeschule ein. Zuerst ging es darum, die „Schlafzimmer“ zu beziehen. Anschließend trafen sich alle zu einer Leserunde, bei der ein „geheimer Vorleser“ das Kapitel über die Zufahrt und Ankunft in Hogwarts vorlas. Im Hintergrund wurden, je nach Kapitel, verschiedene Bilder aus der Harry-Potter-Welt eingeblendet. Nachdem sich alle mit Pizza gestärkt hatten, ging es an die Einteilung in die Häuser. Wie im Buch wurden die Kinder, je nach ihren individuellen Stärken und Vorlieben, verteilt, um in Kleingruppen um den Hauspokal zu kämpfen. An verschiedenen Stationen konnten sie Zauberstäbe, Lesezeichen, Eulen, „Schnatze“, Wimpel und Hausbanner basteln. In Rollenspielen präsentierten die Kinder ihre Ergbnisse und das Team aus Griffindor (David, Alina, Barot und Lyubov) gewann Haushoch, auch weil sie tolle Kostüme für die Lesenacht mitgebracht hatten. In einer gemütlichen Runde wurde danach der Film zum Buch geschaut. Schließlich durfte jeder noch eine halbe Stunde in seinem mitgebrachten Buch lesen, bevor das Licht ausgeknipst wurde. Am nächsten morgen endete die Lesenacht mit einem gemeinsamen Frühstück, bei welchen die Kinder betonten, wie viel es Spaß gemacht hatte.

 

5a - Besuch im Neandertal

 Ein Herz für die Grimmeschule:

Städt. Kath. Bekenntnishauptschule der Stadt Arnsberg

"Grimmeschule"

Telefon: 02932 700160

Wir sind bis 2022 zertifiziert mit dem Berufswahlsiegel!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grimmeschule Arnsberg